Rahmenplan
Fallenbrunnen Nord-Ost, Friedrichshafen

Foto: Stadt Friedrichshafen

Die an das Wettbewerbsverfahren anschließende Rahmenplanung setzt sich mit den komplexen Anforderungen der Gebietskonversion auseinander. Auf Grundlage des mit dem 1. Preis ausgezeichneten Beitrags werden die Prüfungs- und Überarbeitungsempfehlungen des Preisgerichts sowie aus Sicht verschiedener Fachaspekte und der Kommunalpolitik in einem planerischen Alternativen- und Abwägungsprozess bearbeitet.

Wesentliche Themen sind:
• Berücksichtigung von Waldabständen sowie Natur- und Artenschutzanforderungen
• Reduktion der Wege, Klärung eines Besucherlenkungskonzept
• Stärkung des Biotopverbunds, Berücksichtigung von Biotopverbundachsen
• Flächenvorsoge für Ausgleichsmaßnahmen

Hieraus ergeben sich konzeptionell:
• Konkretisierung des “Loop“ auf bereits versiegelten Flächen
• Erhöhung Wohnanteil
• Vertiefung bauliches Dichtekonzept und Höhenentwicklung
• Reduzierung des baulichen Fußabdrucks (überbaute Fläche)
• erste Ansätze zum Regenwassermanagement i.S. des “Schwammstadtkonzepts“

Planstand aus dem Wettbewerb
Überarbeitung
Quartiersplatz Gewerbe
Zwischenbereiche
Zwischenbereich Gewerbe / Wohnen
Quartiersplatz Wohnen

Auftraggeberin:

Stadt Friedrichshafen

Planungszeitraum:

2022

Fläche:

15,5 ha

Auszeichnungen:

  1. Preis Wettbewerb

Zusammenarbeit mit:

Stefan Fromm Landschaftsarchitekten, Dettenhausen

Weitere Planungen:

  1. Preis Wettbewerb