Ortsentwicklungskonzept Sondelfingen, Reutlingen

Im Jahr 2011 wurde die Stadt Reutlingen mit ihrem Stadtbezirk Sondelfingen in das Förderprogramm „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ aufgenommen. Das Büro Wick + Partner wurde in diesem Zusammenhang beauftragt, ein Ortsentwicklungskonzept zu entwickeln, welches sich verstärkt mit den Inhalten und Zielen des Förderprogramms auseinandersetzt.
Zudem versucht die Stadt Reutlingen aber auch, über die Belange des Förderprogramms hinaus, langfristige nachhaltige Entwicklungen des Stadtbezirks Sondelfingen planerisch zu formulieren. Das ganzheitliche Ortsentwicklungskonzept dient hierfür als Grundlage. Als ländlicher Ortsteil gegenüber der Stadt konkurrieren Entwicklungsziele als Sehnsuchtsort der Ruhe, der Ursprünglichkeit und Ortsverbundenheit mit den Angeboten und der Vielfalt der Stadt.

Auftraggeberin:

Stadt Reutlingen

Planungszeitraum:

2011-2016

Einwohner:

ca. 6.400

Ziel des Ortsentwicklungskonzeptes ist es, die Richtung für eine zukünftige Entwicklung Sondelfingens aufzuzeigen und zu benennen. Eine effiziente Flächennutzung ist Voraussetzung, auf lange Sicht die Wohn- und Lebensqualität zu verbessern. In diesem Sinne steht die Revitalisierung des Ortskerns im Mittelpunkt. Dazu soll in erster Linie der Innenentwicklung vor der Außenentwicklung Vorrang gegeben werden.

Ein Baustein des Entwicklungskonzepts war es, durch die Einbindung der Bürgerinnen und Bürger das Interesse für die Ortsentwicklung zu wecken und gemeinsam Entwicklungsziele zu erarbeiten. Ziel ist es, eine Sensibilisierung für positive Entwicklungsprozesse im Ort zu erreichen und hierfür auch Privateigentümer zu aktivieren.