Neue Ortsmitte Neckarhausen, Nürtingen

Im Rahmen des Ortsentwicklungskonzepts Neckarhausen wurden in einem Planungs- und Beteiligungsprozess Ziele für die zukünftige Ortsentwicklung ermittelt und mit ersten Planungsüberlegungen dokumentiert.

Zur Belebung der Ortsmitte wurden hierbei Ansätze einer Neuordnung im Bereich der Brückenstraße untersucht, um einerseits die südliche Raumkante der Nürtinger Straße zu fassen und andererseits dabei neue Freiflächen in der Ortsmitte zu erreichen.

Diverse Grundstücksveränderungen, u.a. Erwerb von Teilbereichen durch die Stadt Nürtingen, erlaubt die Konkretisierung einer Planung. Im Sinne einer Machbarkeitsstudie entwickelten wir ein stufenweise zu realisierendes Bebauungskonzept für das Quartier an der Brückenstraße. Nutzungsschwerpunkt ist das Wohnen in der Ortsmitte. Hierzu soll eine Vielzahl unterschiedlicher Wohnungsgrößen und -typologien mit gemeinschaftlichen und privaten Freiräumen entwickelt werden, die das Wohnen in der Ortsmitte attraktiv machen.

Auftraggeberin:

Stadt Nürtingen

Planungszeitraum:

2019

Fläche:

0,5 ha

Weitere Planungen:

Ortsentwicklungskonzept mit Bürgerbeteiligung Neckarhausen

Die topografisch abfallende Situation südlich des Rathauses und die bauliche Enge der Ortsmitte stellen Herausforderungen an das in Abschnitten zu realisierende Bebauungskonzept. Die Volumetrie des standortbezog sich einfügende und gleichzeitig raumbildende Konzept wurde anhand von Arbeitsmodellen entwickelt. Die Hofstruktur bietet zukünftig einen gemeinschaftlichen Freiraum für die Nachbarschaft.