Baywa Areal,
Illertissen

Auftraggeberin:

Stadt Illertissen

Planungszeitraum:

2017 - 2019

Fläche:

7,2 ha

Auszeichnungen:

Einladungswettbewerb (RPW), 1. Preis

Die Stadt Illertissen verfolgte mit der Auslobung des Wettbewerbs das Ziel, stadtnahe, gut erschlossene Grundstücke zu einem qualitätvollen Wohngebiet zu entwickeln. Neben dem Umgang mit der direkt angrenzenden Bahnstrecke (Lärm), sollte auch das bestehenden Wegenetz für Fußgänger und Radfahrer ergänzt werden.

Die Grundgedanken zum Thema “Wohnen in guter Nachbarschaft” formen die Einzelelemente des Entwurfes. Aus überschaubaren Hauseinheiten, der kleinsten Einheit, werden durch Gruppierungen gemeinschaftliche Höfe geschaffen, die ihrerseits Nachbarschaften entstehen lassen. Der Lärmschutz zur Bahn wird durch eine geschlossene Lärmschutzbebauung erreicht. Es entsteht ein ruhiger Wohnpark der das Plangebiet durchzieht.

Zusammenarbeit mit:

g2-Landschaftsarchitekten

Leistungen:

Städtebaulicher Entwurf

Bebauungsplan

Umweltbericht

Grünordnungsplan 2019

Änderung des Flächennutzungsplans

Umweltbericht